Skilldream ermöglicht Jugendlichen in Laos eine Ausbildung nach dem dualen System der Berufslehren in der Schweiz

Laos gehört zu den ärmeren Regionen der Welt. Dank seiner vielfältigen Natur und Lage am Mekong bietet das Land ideale Bedingungen für den Aufbau eines sanften Tourismus. Voraussetzung für die wirtschaftliche Entwicklung ist jedoch, dass Laos das Schul- und Ausbildungssystem modernisiert. Der Tourismus hat zwar grosses Potential, kann dieses aber nur entfalten, wenn genügend Fachkräfte ausgebildet werden und die Hotels, Restaurants und Reiseagenturen internationale Standards erfüllen. Zusätzlich wird das know-how zum Aufbau von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) benötigt, was wiederum die wirtschaftliche Zukunft weit über den Tourismus hinaus stärken wird.

 


Savannakhet

Ohne Bildung keine Zukunft

Doch ohne Bildung keine Zukunft. Deshalb ist der Nachwuchs in Laos auf eine gute Ausbildung angewiesen. Die duale Berufsausbildung in der Schweiz mit seiner Kombination aus Theorie und Praxis ist ein Erfolgsmodell, das weltweit und berufsübergreifend einen exzellenten Ruf geniesst. Insbesondere gilt dies für die Ausbildung im Hotelfach. Abgänger von Schweizer Hotelfach/ Gastro-Ausbildungslehrgängen sind weltweit gefragte Talente.

  • Bildung als Chance für die Zukunft
  • Ausbildung im Bereich Gastronomie und Hotellerie
  • Verknüpfung von theoretischer Ausbildung und praktischem Arbeiten
  • Das Projekt basiert auf den drei Säulen: Aktive Mitarbeit, Finanzen, Ausrüstung

Spendenkonto:
Graubündner Kantonalbank, Postfach, 7001 Chur
IBAN: CH82 0077 4010 3953 5580 0
Kontoinhaber: Skilldream
c/o B&B Concept, Oberdorfstr. 2a, 8153 Rümlang